Haben Sie Interesse, einen kranken oder behinderten Menschen bei der Regelung seiner finanziellen, behördlichen oder gesundheitlichen Angelegenheiten persönlich zu unterstützen?

-
Umfangreiche und professionelle Einführung in die ehrenamtliche Tätigkeit als rechtliche Betreuerin / rechtlicher Betreuer
-
Beratung und Fortbildung zu rechtlichen, medizinischen
und sozialen Themen
-
Ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Ehrenamt
-
Die Möglichkeit der Hospitation vor Übernahme des Ehrenamtes
-
Regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit anderen ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern

-
Verständnis für die Lebenssituation kranker oder behinderter Menschen
-
2-5 Stunden Zeit im Monat
-
Die Bereitschaft zum Umgang mit Behörden und Institutionen

Es besteht ein gesetzlicher Anspruch auf eine Aufwandsentschädigung!

Möchten Sie mehr wissen über die Tätigkeit einer ehrenamtlichen Betreuerin / eines ehrenamtlichen Betreuers?
Klicken Sie hier: Wir sind dabei!
Oder vereinbaren Sie doch einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch!

Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Christine Teiting, Tel.: 0451 / 6091120.